Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir erheben und verarbeiten Daten unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften. (DSGVO)

Verantwortlicher:

DHB – Netzwerk Haushalt
Landesverband Bayern e.V.
Zeugplatz 3
86150 Augsburgf
Telefon 0821-30223
dhb-bayern(at)gmx.de

Durch den Besuch der Website des Anbieters können Informationen über den Zugriff (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seite) gespeichert werden. Diese Daten gehören nicht zu den personenbezogenen Daten, sondern sind anonymisiert. Sie werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt.

Der Anbieter weist ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann.

Erhebung von personenbezogenen Daten: Personenbezogene Daten sind Informationen, die dazu genutzt werden können, Ihre Identität zu erfahren. Darunter fallen Ihr Name, die Adresse, Postanschrift und Telefonnummer.
Wir erheben nur Daten, die wir für die Bearbeitung eines Vorgangs benötigen und für die eine rechtliche Grundlage nach Art.6 Abs.1 lit. f DSGVO besteht.
Eine Verarbeitung personenbezogener Daten ist dann rechtens, wenn sie zu Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen erforderlich ist. z.B. Kontaktdaten bei Anfragen zu Tarifverträgen, zur Rechnungsstellung, Versenden des DHB Newsletters, zum Informationsaustausch.
Ihre Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach Beantwortung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.
Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte findet nicht bzw. nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung statt.
Sie haben das Recht Auskunft über die von Ihnen erhobenen Daten und deren Verarbeitung zu erhalten.
Die Daten werden auf einem Passwort geschützten Rechner gespeichert. Diese befinden sich in abschließbaren Räumen zu denen nur die berechtigten Mitarbeiter Zugang haben. Die Mitarbeiter sind über den Umgang mit personenbezogenen Daten informiert und haben sich dazu verpflichtet die Verarbeitung der Daten nach den Grundsätzen der DSGVO durchzuführen.